Die Konferenz für Begabung richtet ihre Aufmerksamkeit auf das Verständnis der Kunst der Fotografie

Datum: 12 Mär 2013

Die 12. jährliche Asien-Pazifik-Konferenz für Begabung richtete jüngst ihre Anstrengungen auf die Ausbildung der Studenten in der Kunst der Fotografie. Mit dem diesjährigen Thema "Talent nähren, Potenzial wachsen lassen" lud die Konferenz einige der talentiertesten Staatsangehörigen der Emirate auf verschiedenen künstlerischen Gebieten ein, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit jungen Teilnehmern zu teilen.

Während einer speziellen Sitzung am Institut für Angewandte Technologie in Dubai war der Gastredner Seine Exzellenz Ali Bin Thalith, der Generalsekretär des Hamdan bin Mohammed bin Rashid International Photography Award (HIPA). Als weltweit anerkannter Fotograf und Dokumentarfilmer wird Bin Thalith als Leitbild für junge und aufkommende Fotografen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Ausland betrachtet. Der Hamdan International Photography Award, den er in diesem Jahr überwacht, ist hinsichtlich der Preisgelder eines der größten Ereignisse weltweit auf diesem Gebiet.

Seine Exzellenz sprach auf der Sitzung zur Begabung, an der mehr als 80 Studenten aus aller Welt teilnahmen. Der Bildungsminister des Libanon, Herr Hassan Diab, nahm selbst auch als Ehrengast der Konferenz an dieser Sitzung teil.

Bin Thalith begann mit einer kleinen Rede zur Fotografie und ihrer Entwicklung als glaubwürdige Kunstform in den letzten 100 Jahren. Er erklärte den Studenten verschiedene Techniken der Fotografie, um Ihnen zu helfen einfache, aber effektive Fotos einzufangen. Den Studenten wurde dann eine kurze Dokumentation von Seiner Exzellenz gezeigt, "Gaza Diver", die die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der beide Beine bei einem Raketenangriff auf sein Haus in Gaza verlor.

Der Teenager erhielt in den VAE eine medizinische Behandlung, mit Unterstützung Seiner Hoheit Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, dem Kronprinzen von Dubai. Seine Liebe zum Sporttauchen ging nicht verloren, denn er erfortscht den Sport weiter mit dem Kronprinzen in den Gewässern von Dubai.

Bin Thalith endete mit der Ausgabe neuer HIPA-Kameras und DVDs von "Gaza Diver" an alle Beteiligten. Er forderte die Studenten auf, die neuen Kameras gut zu nutzen und zu versuchen, alle Fähigkeiten, die er mit ihnen geteilt hatte, einzusetzen.

Share on Facebook