Kategorien

Die Zukunft erschaffen

Die HIPA übernimmt in dieser Sitzung die Kategorie 'Die Zukunft erschaffen'. Von dem Moment an, in dem er die Augen öffnet, kreiert ein Mensch seine Zukunft. Er erlebt eine Welt voller Herausforderungen in allen Bereichen, und sogar Herausforderungen, die er nicht erlebt, sind in der Vorstellung lebendig. Von der Geburt bis zum Tod, von Generation zu Generation nimmt die Zukunft Form an, geboren von den inspirierten Ideen, die nach den Mühen harter Arbeit Form annehmen.

Allgemein

Diese Kategorie bietet Fotografen die ultimative Freiheit, um ihre Kreativität auf ihre eigene Weise auszudrücken. Die Kategorie Allgemein eröffnet Teilnehmern die Möglichkeit zu porträtieren, was immer sie innerhalb der Standards, Kriterien und Regeln der Auszeichnung für passend halten.

Die HIPA sucht nach außergewöhnlichen Arbeiten, die inspirieren und den kreativen Prozess perfekt veranschaulichen.

Diese Kategorie umfasst alles und erfordert, dass der Fotograf einen Beitrag oder ein Meisterwerk einreicht, das wahrhaft außergewöhnlich und eine Auszeichnung wert ist. Schwarz-weiß-Fotografien werden nicht als Beiträge für die Kategeorie "Allgemein" angenommen, da es eine Kategorie gibt, die speziell dieser Art Fotografie gewidmet ist.

Schwarz und Weiß

In den Kindertagen der Fotografie hatten Fotografen keine Wahl, sondern mussten in Schwarz und Weiß fotografieren, da dies das einzig verfügbare Medium war. Dann brachte die Erfindung von Kodachrome im Jahre 1936 der Welt die Farbfotografie. Aber die Schwarz-Weiß-Fotografie starb nicht aus, sie gedieh stattdessen.

Tatsächlich wird der Begriff ‘Schwarz und Weiß’ diesem Bereich der Fotografie nicht wirklich gerecht. Bilder sind nicht nur starr schwarz und weiß, sondern bieten stattdessen eine subtile Abstufung von Grautönen oder Sepia. Die wunderbare Sache an der Schwarz-Weiß-Fotografie ist, dass sie ein nostalgisches Gefühl erweckt, das manchmal von Farbfotografie nicht erreicht werden kann.

Bilder in Schwarz und Weiß verlangen eine vollendete, graphische Komposition und fachmännischen Einsatz von Licht, der die höchste fotografische Kunstfertigkeit erfordert. Wir wollten diese Kategorie in der 3. Sitzung behalten wegen der inspirierenden Beiträge der vorherigen Sitzungen, die wahrhaft beeindruckend waren.

Straßenleben

Um die Energie, den Charakter und die Kultur einer Nation zu fühlen, ist es das beste, durch die Straßen zu ziehen.

Die Realität des Straßenlebens ist ein aufrichtiger Spiegel für die Welt, in der wir leben - er kann die Gesellschaft widerspiegeln, persönliche Momente im Bruchteil einer Sekunde einfangen oder die Geschichte dokumentieren - durch die Dokumentation von Gebäuden, Menschen und Details einer Ära.

Diese Kategorie erlaubt dem Fotografen, von Zügeln befreit, sich und die Welt, in der wir leben, auszudrücken. Die Arbeiten von Henri Cartier Bresson, Robert Frank und Paul Strand bilden alle das Straßenleben auf verschiedenen und inspirierenden Wegen ab. In diesem Jahr freut sich die HIPA auch auf den Erhalt einer Auswahl von Beiträgen, die eine fesselnde Perspektive des Straßenlebens auf besinnliche Weise bieten.

 

Share on Facebook